Politik

15.09.10 - Hausärzteprotest gegen Rösler-Pläne

Mit Praxisschließungen haben Hausärzte heute bundesweit gegen die geplante Gesundheitsreform der Bundesregierung protestiert. Die begründet ihre Pläne unter anderem damit, dass die Ärzte zusammen mit Apothekern und Patienten für den starken Anstieg der Arzneimittelausgaben verantwortlich seien. Der jetzt erschienene "Arzneiverordnungsreport 2010" weist nach, dass allein die Pharmaindustrie mit weit über dem Durchschnitt der europäischen Ländern liegenden Monopolpreisen dafür sorgt. Sowohl für patentgeschützte Präparate als auch für Nachahmerpräparate (Generika) lägen teilweise um ein mehrfaches höher als in vergleichbaren Ländern.