Umwelt

17.09.10 - CDU-Sprecherin: "Klimaschutz ist Ersatzreligion"

Die umweltpolitische Sprecherin der CDU, Marie-Luise Dött aus Oberhausen, bezeichnete auf einem Treffen von rechten Abgeordneten in Berlin die deutsche Klimaschutzpolitik als "Ersatzreligion". Teilnehmer war auch der Physiker Fred Singer, der erklärte: "Kohlendioxid ist sogar gut für die Menschheit, je mehr CO2 - desto besser. Wir sollten den Chinesen dankbar sein." Singer ist weltweites Aushängeschild sogenannter "Klimaskeptiker". Bevor er sich dem Klimathema widmete, arbeitete er als Gutachter für die Zigarettenindustrie und bestritt die gesundheitlichen Risiken des Passivrauchens. Dött kommentierte die Ausführungen Singers als "sehr, sehr einleuchtend".