International

17.09.10 - Spanien: Streiks im Kohlebergbau beschlossen

Nachdem Verhandlungen zwischen den beiden spanischen Bergbaugewerkschaften und der Regierung gescheitert sind, wollen die 10.000 Bergleute in den kommenden zwei Wochen an vier Tagen die Arbeit niederlegen. Die Bergbau-Gewerkschaften fordern die Bezahlung der seit mehr als zwei Monaten ausstehenden Löhne und Wirtschaftshilfen der Regierung für die spanische Kohleindustrie. Diese allerdings verbietet die EU.