International

19.10.10 - Frankreich: Tränengas gegen Jugendliche

In Paris hat die Polizei Tränengas gegen protestierende Schüler eingesetzt, weil sie angeblich Steine geworfen hätten. Heute fanden nach Angaben des Erziehungsministeriums an 379 Schulen Aktionen statt, also wesentlich mehr Schüler als bisher beteiligen sich an den landesweiten Protesten gegen die Regierung, ihre Rentengesetze usw. In verschiedenen Städten blockierten Schüler Plätze und Unis. Insgesamt haben sich die Kämpfe heute ausgeweitet.