International

05.11.10 - Großbritannien: BBC-Journalisten streiken

Am Freitag hat in Großbritannien ein 48-stündiger Streik der Journalisten des Radio- und Fernsehsenders BBC begonnen. Der Streik von rund 4.000 Beschäftigten unterbrach die TV- und Radio-Programme des Senders, vor den verschiedenen BBC-Niederlassungen wurden Streikposten der National Union of Journalists (NJU) aufgestellt. Der Streik der NUJ-Mitglieder richtet sich gegen die massiven Verschlechterungen bei der Altersversorgung der BBC-Journalisten. In der NUJ sind mehr als 4.000 BBC-Journalisten organisiert. Weitere Streiks sind für Mitte November angekündigt.