Politik

18.12.10 - Merkel spricht vom "Krieg" in Afghanistan

Bei einem gegenüber der Öffentlichkeit überraschenden Besuch der Bundeswehr-Truppen in Afghanistan, nannte auch die Bundeskanzlerin den dortigen Einsatz erstmals einen "Kriegseinsatz". "Wir haben hier nicht nur kriegsähnliche Zustände, sondern sie sind in Kämpfe verwickelt, wie man sie im Krieg hat", sagte Merkel. Wenige Stunden vor Merkels Besuch kam ein weiterer deutscher Soldat ums Leben. Merkels neue Wortwahl ist vor allem Ausdruck des Scheiterns der Lüge vom "Aufbaueinsatz" bzw. "Kriseneinsatz" in Afghanistan und die Begleitmusik für die Strategie und Taktik der offenen Aufstandsbekämpfung.