Wirtschaft

06.01.11 - Heizkosten steigen um bis zu 50 Prozent

Der höhere Verbrauch infolge des kalten Winters und die angehobenen Preise für Brennstoffe treffen besonders Mieter in ölbeheizten Gebäuden. "Bei der Heizkostenabrechnung für ölbeheizte Gebäude kommt für das Jahr 2010 nach der Prognose von Techem auf die Bundesbürger im Durchschnitt eine Kostensteigerung von 30 bis 50 Prozent zu, bei Gas sind es aufgrund der vorübergehend niedrigeren Preise sieben bis acht Prozent", sagte Hans-Lothar Schäfer, Chef des Energiedienstleisters Techem der Tageszeitung Die Welt.