Jugend

14. Januar: Erneute Verhandlung Sara Beisenkamp gegen Opel!

08.01.11 - Während die Unternehmerverbände über Facharbeitermangel jammern, setzt Opel gut ausgebildete Auszubildende und Jugendvertreter auf die Straße.

Gegen diese Praxis der Nichtübernahme der Auszubildenden bei Opel (auch in diesem Jahr werden nur 20% unbefristet übernommen) richtet sich der Protest von Sara Beisenkamp, die nun schon seit 5 Jahren vor Gericht um ihre Übernahme als Jugendvertreterin kämpft. Erneut wird am kommenden Freitag (14.1.) nun das Landesarbeitsgericht verhandeln und erneut werden wir Opel-Kollegen von Sara, sie bei diesem Prozeß mit einer Solidaritätskundgebung unterstützen.

Landesarbeitsgericht in Hamm

Achtung der Prozesstermin wurde verschoben auf den 14. Januar 2011, 9.30 Uhr

Die Kundgebung zur Unterstützung von Sara beginnt ab 8.30 Uhr vor dem Gericht.

 

"Erneuter Etappensieg im jahrelangen Rechtsstreit": Unter dieser Überschrift berichtete die Neue Rheinische Zeitung über die letzte Verhandlung am 8. Oktober 2011.

Link zum Artikel