Umwelt

10.01.11 - China: Mehr als 200 Kinder erleiden Bleivergiftung

Mehr als 200 Kinder haben im Bezirk Huaining in der Provinz Anhui im Osten von China eine Bleivergiftung erlitten. Eine Batteriefabrik hatte das Erdreich mit Blei verseucht. 28 Kinder mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  Der Betrieb in der Fabrik sei nach Anweisung der Behörden eingestellt worden. Der Leiter der örtlichen Umweltbehörde sei suspendiert worden, teilte die örtliche Regierung am Sonntag mit.