International

17.01.11 - Tel Aviv: Demo gegen Netanyahu-Regierung

Am Wochenende haben in Tel Aviv rund 10.000 Menschen gegen die ultrarechte und rassistische Politik der Netanyahu-Regierung demonstriert. Es war die größte Demonstration der israelischen Friedensbewegung seit Jahren. Die Demonstranten schwenkten israelische und palästinensische Fahnen und Trugen Plakate mit der Aufschrift "Juden und Araber sind keine Feinde". Aktueller Anlass für den Protest ist ein Gesetz, dass alle Nichtregierungsorganisationen (NGO)  in Israel auf ihre Finanzierung überprüft werden. Außenminister Libermann bezeichnet NGOs als "Terroristen", wenn sie die israelische Armee und ihre Besatzungspolitik gegenüber den Palästinensern kritisieren.