Politik

18.01.11 - Facebook will Personendaten weiter geben

Facebook will Entwicklern und Anbietern von Drittapplikationen künftig ermöglichen, mit Adressen und Telefonnummern der Mitglieder zu arbeiten. Allerdings müssten Anwender die Abfrage der Kontaktdaten explizit bestätigen. Internet-Sicherheitsexperte Graham Cluley sieht in dieser Möglichkeit dennoch ein "neues Gefahrenlevel" für Mitglieder von Facebook. Durch die neuen Möglichkeiten hätten es dubiose Interessenten noch leichter, an persönliche Informationen zu kommen. Er empfiehlt Nutzern, Adresse und Telefonnummer sofort aus ihrem Facebook-Profil zu entfernen.