Betrieb und Gewerkschaft

22.01.21 - Immer mehr Dumpinglöhne bei der Diakonie

Zehntausende von Mitarbeitern werden im evangelischen Wohlfahrtsverband Diakonie zu Dumpinglöhnen beschäftigt. Evangelische Heime nutzen eigene Leiharbeitsfirmen, um für Zeitarbeiter Dumpinglöhne zu zahlen: Eine ausgebildete Altenpflegerin verdient nach zwei Jahren Berufserfahrung in der Regel 14.28 Euro, während ihre Kollegin in einer Leiharbeitsfirma der Diakonie nur 10,16 Euro erhält. Verdi spricht davon, dass Dumpinglöhne bei der Diakonie Teil der Unternehmensphilosophie sind.