International

25.01.11 - Griechenland: Zeitarbeiter wollen Übernahme

Am Donnerstag vergangener Woche zogen in Athen mehrere tausend Zeitarbeiter vor den Obersten Gerichtshof und forderten die Übernahme in unbefristete Arbeitsverhältnisse. Vor dem Gericht ist eine Klage diesbezüglich anhängig. 70.000 Menschen arbeiten in Griechenland in befristeten Arbeitsverhältnissen beim Staat, sie sind besonders von Entlassung bedroht.  Auch diese Woche gibt es Streiks bei Apotheken und bei den Verkehrsbetrieben. Für den 24. Februar hat die Gewerkschaft des Privatsektors GSEE einen 24-Stundenstreik gegen das Krisenprogramm angekündigt.