Betrieb und Gewerkschaft

26.01.11 - Verdi ruft zu Aktionen in Druckindustrie auf

Die Gewerkschaft Verdi ruft in einem aktuellen Flugblatt alle Beschäftigten der Druckindustrie auf, sich am 24. Februar an den betrieblichen und öffentlichen Aktionen gemeinsam mit der IG Metall gegen den "Missbrauch der Leiharbeit" zu beteiligen. Das ist auch Bestandteil der Moblisierung zur Tarifrunde. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat den bundesweit geltenden Manteltarifvertrag für die Druckindustrie zum 31. März gekündigt. Er hat die Absicht, den bestehenden Arbeitszeitkorridor auf eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von bis zu 40 Stunden auszuweiten.