Betrieb und Gewerkschaft

27.01.11 - Kolumbien: Kumpel bei Methangasexplosion getötet

Bei einer Methangasexplosion in einem Kohlebergwerk in Nordkolumbien starben bis zum Mittwochabend 14 Kumpel, sechs Bergleute überlebten schwer verletzt, und sieben sind noch verschüttet. Das kolumbianische Institut für Geologie und Minen räumte den noch verschütteten Bergleuten keine Überlebenschancen ein. In der Mine waren vor vier Jahren bei einem ähnlichen Unglück schon einmal 31 Bergarbeiter ums Leben gekommen. Insgesamt starben 2010 in Kolumbien mehr als 170 Kumpel bei ihrer Arbeit.