International

03.02.11 - Ölpreis wieder über 100-Dollar-Grenze gestiegen

Mit der Begründung über die explosive Lage in Nordafrika und besonders in Ägypten steigt derzeit der Ölpreis wieder enorm. Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent lag am Donnerstag bei 103,37 Dollar je Barrel und notierte damit so hoch wie seit dem 26. September 2008 nicht mehr. Das Fass WTI kostete mit 91,52 Dollar 66 Cent mehr als am Vorabend. Laut der Agentur Reuters liegt aber eine reale Verknappung nicht vor. Nach Angaben des US-Energieministeriums waren in der vergangenen Woche die Benzin-Vorräte der USA um 6,15 Millionen Barrel auf den höchsten Stand seit 1993 gestiegen.