Umwelt

31.01.11 - Atlantikwasser wärmt Arktis weiter auf

Nach Angaben einer internationalen Forschergruppe war das atlantische Wasser in der Framstraße zwischen Grönland und Spitzbergen noch nie so warm wie im Augenblick. Die Framstraße ist die wichtigste Verbindung zwischen dem Arktischen Ozean und den übrigen Ozeanen. Wenn durch diese Meeresstraße verstärkt wärmeres Wasser nach Norden fließt, so führt das zum beschleunigten Abschmelzen der nördlichen Polkappe, so die Forschergruppe. (IFM-GEOMAR, Leibnizinstitut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel, 26.01.11)