International

31.01.11 - Proteste gegen Weltwirtschaftsforum

Die Schweizer Organisation "Revolutionärer Aufbau" berichtet über Protestaktionen in Basel, die gegen das Weltwirtschaftsforum in Davos stattgefunden haben. In dem Bericht heißt es: "Wenn wir heute gegen das World Economic Forum (WEF) auf die Straße gehen, haben wir die dahinter stehenden Verhältnisse im Blick, die sich längst überlebt haben. Die kapitalistischen Führungskräfte versuchen, die Möglichkeit grundsätzlicher Veränderung nichtig erscheinen zu lassen. Sie klammern sich an ein System, das ihre Profite sichern soll und auf der anderen Seite die negativen Folgen auf einen Großteil der Menschheit abwälzt: Krieg, Hunger und Klimaveränderung sind drei Beispiele dafür..."