International

09.02.11 - TV-Tipp für heute: "Blood in the mobile"

Der WDR bringt heute ab 22 Uhr den Film "Blood in the Mobile". Bei der Herstellung von Mobiltelefonen werden viele Minerale verwendet, die aus dem Kongo importiert werden. Filmemacher Frank Poulsen macht sich auf die Reise in den Kongo. Dank seines Mutes und seiner Hartnäckigkeit erhält er schließlich Zugang zu der größten Mine in der Kivu-Region, die von verschiedenen bewaffneten Gruppen kontrolliert wird. Ein Bild des Schreckens offenbart sich ihm: Kinder verbringen Tage in dunklen, engen Tunneln und graben mit bloßen Händen die Mineralien aus, die sich dann in unseren Telefonen wiederfinden. "Blood in the Mobile" will Hintergründe und Zusammenhänge zum Bürgerkrieg im Kongo aufdecken.