Wirtschaft

10.02.11 – Weltweit größter Börsengigant entsteht

Wie die Deutsche Börse in Frankfurt am Mittwochabend mitteilte, führt sie aktuelle Gespräche mit der New Yorker Börse an der Wall Street über einen Zusammenschluss beider Finanzplätze. Sollte diese Fusion Wirklichkeit werden, wäre der entstehende Börsengigant mit einem Marktwert von rund 24 Milliarden Dollar, der allein in den USA einen Marktanteil von 43 Prozent bei den Optionsgeschäften erreichen würde, weltweit die Nummer eins unter den Finanzhandelsplätzen. Wenige Stunden zuvor hatte die Londoner Börse eine Fusionsvereinbarung mit der kanadischen Börse bekannt gegeben.