Kultur

10.02.11 - Aushilfslehrer ohne Ausbildung eingesetzt

In vielen Bundesländern übernehmen immer mehr Studenten den Unterricht, wenn Lehrer ausfallen. Angesichts eines akuten Lehrermangels dürfen Schulleiter über die sogenannte Personalkostenbudgetierung Aushilfslehrer anstellen. Allein in Berlin wurden so 2.000 Verträge für Vertretungen von August 2009 bis März 2010 geschlossen. Die Hälfte der eingestellten Pensionäre und Studenten hatte keine pädagogische Ausbildung.