International

11.02.11 - Eisenbahnerstreik gegen Krisenprogramm

Am Donnerstag streikten in Portugal die Eisenbahner gegen das Krisenprogramm der Regierung Socrates.  Betroffen waren sowohl Fernverkehr als auch die Regionallinien. Gestreikt wurde auch bei der Post. Die Regierung hat die Löhne im öffentlichen Dienst gekürzt und die Sozialausgaben massiv beschnitten. Bereits Anfang der Woche streikten die U-Bahn-Beschäftigten in Lissabon, Busfahrer und Angestellte auf den Fähren.