Politik

19.02.11 - Afghanistan: Drei deutsche Soldaten erschossen

Ein Soldat einer afghanischen Armeeeinheit, die zur Zusammenarbeit mit einer Bundeswehreinheit im Außenposten Nord (OP North) eingesetzt war, hat drei Bundeswehrsoldaten erschossen und kam dabei selbst ums Leben. Angriffe von eingesetzten afghanischen Soldaten gegen Angehörige der ISAF-Truppen kamen in den letzten Monaten wiederholt vor. Zuletzt im November 2010, als sechs ISAF-Angehörige von einem afghanischen Offizier erschossen wurden.