Frauen

Dortmund: Zahlreiche Frauen und Frauengruppen planen Demo am 12. März!

Dortmund (Korrespondenz), 15.02.11: "100 Jahre internationaler Frauentag: Brot und Rosen! Her mit dem ganzen Leben! Es lebe der 8. März!" - Unter diesem Motto haben sich in Dortmund Frauen und Frauengruppen zusammengeschlossen, um am Samstag, dem 12. März 2011, gemeinsam mit einer lebendigen und kämpferischen Demonstration ihre Forderungen laut auf die Straße zu tragen.

Um nur einige Zahlen zu nennen: in Dortmund liegt die offizielle Frauenarbeitslosigkeit mit 13,6 % um 2,5 % über dem offiziellen Bundesdurchschnitt der Arbeitslosigkeit unter Frauen. Nach offizieller Aussage der ARGE leben in Dortmund 21.433 Kinder von Arbeitslosengeld II. 

Die Frauen sind sich einig: „Mit dem heutigen technischen, medizinischen und wissenschaftlichen Fortschritt müsste keiner mehr hungern, könnten Krankheiten besiegt, unsere Umwelt gerettet werden und wir könnten ein Leben führen, in dem unsere Fähigkeiten genutzt und unsere Bedürfnisse befriedigt werden. Das verhindert die Profitgier einiger weniger, die auf unsere Kosten immer reicher werden."

Als Unterstützer haben bisher verschiedene Organisationen wie die Alevitische Gemeinde Dortmund, Frauenverband Courage, Die Linke Dortmund, MLPD Dortmund-Schwerte-Unna, Montagsdemonstration Dortmund, die Stadtfrauenkonferenz Dortmund zur Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz und Einzelfrauen ihren aktiven Beitrag zugesagt. Beim Brunch der Stadtfrauenkonferenz am 20.2., beim Aktionstag des DGB am 24.2., am 8. März im Rathaus und beim Courageforum zur Weltfrauenkonferenz, in den Stadtteilen, vor den Betrieben usw. werden fleißig weiter Frauen, Mädchen, Männer, Organisationen und alle Interessierten für die Demonstration am 12. März 2011 geworben.

Jeder kann auch in der Aktionseinheit auf der Grundlage des gemeinsamen Aufrufes und der verabschiedeten Prinzipien der Zusammenarbeit, mitmachen und seine Ideen einbringen. Das nächste Treffen findet statt am Dienstag, 22.2.2011 um 19.00 Uhr im Alevitischen Kulturverein, Bayrische Str. 113, Dortmund-Eving.