Frauen

23.02.11 - Unfruchtbarkeit nach unbehandelter Infektion

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe teilt mit, dass in Deutschland etwa 300.000 Neuerkrankungen pro Jahr infolge Chlamydieninfektionen auftreten. Es ist die häufigste sexuell übertragbare Erkrankung in Deutschland.  Etwa 100.000 Frauen sind schätzungsweise wegen einer unentdeckten Infektion mit diesen Keimen unfruchtbar. Von gesetzgeberischer Seite wurden bis heute keine praktikabel umsetzbaren Maßnahmen beschlossen, obwohl die Krankheit, wenn sie erkannt wird, leicht zu behandeln wäre. Notwendig wäre ein Screening bei Frauen und Männern durch Zellabstrich als Regelleistung der Krankenkasse.