International

21.02.11 - Aufstand in Libyen breitet sich aus

Der brutale Einsatz der libyschen Armee mit Scharfschützen gegen Demonstranten in verschiedenen Städten, vor allem in Bengasi, hat zur Ausbreitung des Aufstandes geführt. Inzwischen gibt es gewaltsame Zusammenstöße auch in der Hauptstadt Tripolis. Es gibt Berichte, dass sich verschiedene Stämme von Staatspräsident Gaddafi losgesagt haben und auch Teile der Armee sich weigern, auf die Demonstranten zu schießen. Nach Berichten von Menschenrechtsorganisationen gibt es bereits mehr als 200 Tote. Die Auseinandersetzungen in Libyen werden morgen "Thema des Tages" in "rf-news" sein.