International

24.02.11 - Massenprotest in Delhi gegen Preissteigerungen

Am Mittwoch demonstrierten in der indischen Hauptstadt Neu Delhi Zehntausende Menschen gegen die stark gestiegenen Lebensmittel- und Treibstoffpreise. Zu dem Protest hatten acht große Gewerkschaftsverbände aufgerufen, auch solche, die der Regierung nahe stehen. Frauen und Männer aus 19 Bundestaaten beteiligten sich. Im Dezember waren die Lebensmittelpreise im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent gestiegen, im Januar lagen die Preise für Güter des täglichen Bedarfs um mehr als 17 Prozent über denen des Vorjahres.