International

25.02.11 - Streikwelle in Algerien weitet sich aus

Am Sonntag, den 20. Februar, schlossen sich in Algerien 40.000 Gewerkschafter vor allem auf kommunaler Ebene dem Streik von Justizangestellten und Beschäftigten im Gesundheitssektor an. Sie fordern höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Obwohl der Streik zu wachsenden Müllbergen, verschobenen Operationen in Krankenhäusern und geschlossenen Gerichten geführt hat, ist die Unterstützung groß.