Politik

25.02.11 - Umfragemehrheit: Protest ist "gutes Mittel"

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Dimap im Auftrag der CDU-nahen "Konrad-Adenauer-Stiftung" sind 63 Prozent der Auffassung, Protest sei ein gutes Mittel, den eigenen Unmut über die Politik zu äußern. 58 Prozent von ihnen würden sich an Protesten gegen Großprojekte wie Kraftwerke oder neue Schienenwege in ihrer unmittelbaren Umgebung beteiligen.