International

"Übersetzer für die Weltfrauenkonferenz gesucht"

"Übersetzer für die Weltfrauenkonferenz gesucht"
Eine unserer Übersetzerinnen im Einsatz (Bildmitte)

Caracas (Korrespondenz), 26.02.11: "Se buscan traductores" - so heißt die neue spanisch-sprachige Facebook-Seite, die wir, die Dolmetscher und Übersetzergruppe der Internationalen Brigaden in Venezuela, heute eingerichtet haben. Über das soziale Netzwerk im Internet wollen wir möglichst schnell viele junge sprachbegeisterte Venezolanerinnen und Venezolaner gewinnen, die die Konferenz als ehrenamtliche Dolmetscher unterstützen.

Insbesondere die wichtigste Sprach-Kombination Englisch-Spanisch ist nämlich noch viel zu dünn besetzt. Außerdem ist die Sprachenarbeit eine tolle Gelegenheit, junge StudentInnen, LehrerInnen und allgemein Leute, die sich der internationalen Solidarität verbunden fühlen, für die weltweite Frauenbewegung zu gewinnen.

Wir Übersetzer-BrigadistInnen sind ein recht junges und sehr motiviertes Team, in dem bisher Deutschland, Venezuela, die Niederlande und Ecuador vertreten sind. In der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz sind wir auf besondere Weise gefordert: diese Konferenz ist ja nicht eine venezolanische Konferenz, auf der internationale Gäste sind, sondern es ist eine Konferenz, die international gemeinsam vorbereitet wird.

Die Vorbereitung findet in multilateralen Arbeitsgruppen statt, in denen wir immer wieder dolmetschen, außerdem müssen wir auch unsere eigene Arbeit zusammen koordinieren (z.B. wer wann für wen dolmetscht; dass auf den Werbeeinsätzen Übersetzer dabei sind; welche schriftlichen Übersetzungen gemacht werden müssen). Außerdem trainieren wir für unseren Einsatz auf der Konferenz das Simultan-Dolmetschen – alle neuen Übersetzerinnen, die wir auf unseren Werbeeinsätzen und übers Internet kennen lernen, wollen wir da sofort miteinbeziehen.