Umwelt

01.03.11 - Kolumbien: Protest gegen Bergbaukonzerne

Am vergangenen Wochenende gingen in der kolumbianischen Stadt Bucaramanga mehr als 30.000 Menschen auf die Straße, um gegen die Bergbaupläne der Regierung Santos zu protestieren. Die Demonstranten fordern, dass die Regierung dem kanadischen Bergbaukonzern Greystar keine Genehmigung für den Goldabbau im offenen Tagebau auf der Hochebene von Santurbán in Zentralkolumbien erteilt. Die Menschen fürchten um das Grundwasser. Aufgerufen zu der bisher größten Demonstration in der Region hatten Umwelt-, Studenten- und Menschenrechtsorganisationen.