International

02.03.11 - Proteste in Oman und Jemen gehen weiter

In Oman blockierten am Montag Demonstranten die Hafenzufahrt in der Stadt Sohar und gingen gegen eine Polizeistation vor. Die Hafenarbeiter sind führend an den Protesten beteiligt. Die Polizei setzte Tränengas ein. Seit Samstag ist ein zentraler Platz in Sohar von Demonstranten besetzt. Auch in der Hauptstadt des Nachbarlands Jemen gingen gestern erneut Zehntausende auf die Straße und forderten den Rücktritt von Präsident Ali Abdallah Saleh. Der gestrige Tage war von den Regimegegnern zum "Tag des Zorns" erklärt worden.