Politik

03.03.11 - Anrüchiges Spendendinner der SPD

Im Bundestagswahlkampf 2009 gab es ein Spendenessen im Potsdamer "Il Teatro" am 2. Februar 2009 mit dem damaligen Außenminister Frank Walter Steinmeier, mit aus ganz Deutschland angereisten Vertretern von im Osteuropageschäft tätigen Unternehmen wie REWE, der Beratungsfirma Roland Berger oder der Gips-Firma Knauf. Zwar sollte nicht die Gabe von Spenden Voraussetzung für die Teilnahme am Essen sein. Einige Gäste hätten aber bereits im Vorfeld die "Bereitschaft" signalisiert, Steinmeier "unterstützen zu wollen". Im Vorfeld des Essens sollen aus Steinmeiers Büro Osteuropa-Vermerke des Auswärtigen Amtes an den einladenden SPD-Generalsekretär Klaus Ness gemailt worden sein.