International

03.03.11 - Neu-Delhi: Protest gegen Freihandelsabkommen

In der indischen Hauptstadt Neu-Delhi gingen am Mittwoch Tausende auf die Straße, um gegen die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen Indien und der EU zu protestieren. Das Abkommen würde den Zugang zu erschwinglichen Arzneimitteln für viele Inder erheblich erschweren. Unter den Demonstranten waren viele HIV-Infizierte und Krebskranke. Indische Pharma-Unternehmen stellen billige Generika her, die auch in anderen Ländern Asiens und Afrikas verkauft werden.