Umwelt

04.03.11 - Luftverschmutzung bedingt Herzinfarkte

Forscher aus der Schweiz und aus Belgien haben die Ursachen für Herzinfarkt untersucht und miteinander verglichen. Das Ergebnis war, "dass der Beitrag des Straßenverkehrs und die Belastung durch Luftverschmutzung erheblich sind. Ihr Anteil ist vergleichbar mit anderen zentralen Ursachen koronarer Ereignisse ..." Herzinfarkte werden verursacht durch Verkalkung der Gefäße, wodurch die Blutversorgung des Herzens teilweise unterbunden wird. Sie sind in vielen westlichen Ländern eine der häufigsten Todesursachen.