International

Auf nach Caracas - Endspurt in der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz

01.03.11 - Die Frauen, die aus Deutschland nach Venezuela fahren, packen ihre Koffer und stecken in den letzten Vorbereitungen. Bis kurz vor der Abreise sollte immer auf die Homepage der Weltfrauenkonferenz (www.weltfrauenkonferenz.de) geschaut werden, um sich über die aktuellsten Neuigkeiten zu informieren und wertvolle Hinweise zum Ablauf der Weltfrauenkonferenz, nützliche Tipps zum Aufenthalt in Venezuela, was benötigt wird und möglichst mit gebracht werden sollte (Trillerpfeifen, kleine tragbare Lautsprecher usw.), noch mit ins Gepäck zu packen.

Ein informativer, sachlicher Artikel zur Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela findet sich in der heutigen Ausgabe der Zeitung "Neues Deutschland". Darin heißt es unter anderem: "Ob Clara Zetkin das geahnt hat? Hundert Jahre nach dem ersten Internationalen Frauentag, den sie maßgeblich mit begründete, ist die Frauenfrage zwar noch immer ungelöst. Aber in Deutschland und 49 anderen Ländern laufen die Vorbereitungen für ein immenses Unterfangen: für die erste 'Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen'." (hier der ganze Artikel)

Die in dieser Woche erscheinende Druckausgabe der "Roten Fahne" wird unter dem Titel "Her mit dem ganzen Leben! 100 Jahre Internationaler Frauentag 2001" einen Schwerpunkt auf dieses Thema legen und die übernächste "Rote Fahne" wird schwerpunktmäßig über die Weltfrauenkonferenz berichten. Die "Rote Fahne" kann hier bestellt werden.