Frauen

Tolle Aktionen zum Internationalen Frauentag und zur Weltfrauenkonferenz

04.03.11 - Überall sind in diesen Tagen einfallsreiche, selbstbewusste, kämpferische und kulturvolle Aktionen rund um den Internationalen Frauentag geplant (z.B. in Hamburg, siehe unten). Die "Rote Fahne" und "rf-news" werden natürlich darüber ausführlich berichten.

Am Frauentag selbst, dem 8. März, bitten wir deshalb, uns bis 20 Uhr (möglichst schon früher) Korrespondenzen zuzuschicken, die wir am gleichen Abend noch auf "rf-news" veröffentlichen wollen.

In Hamburg findet bereits am Samstag, den 5. März, ein Kulturfest zur 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit dem Schauspieler Rolf Becker, der Texte von Clara Zetkin liest (sein zweiter Solidaritätsbeitrag für die Weltfrauenkonferenz). Im Programm gibt es weiter Beiträge kamerunischer Frauen, Leman Stehn (Performance) und lateinamerikanische Live-Musik mit Franziska Baldes & Thomas Rische ...

Beginn ist um 18 Uhr in der Apostelkrche in Hamburg-Eimsbüttel, Solibeitrag: 3 und 6 Euro. Veranstalter sind die Hamburger Stadtfrauenkonferenz sowie weitere Organisationen wie die MLPD Hamburg, Rat der afghanischen Frauen, Koordinierungsrat der Iranerinnen und Iraner in Hamburg u.v.a.