Betrieb und Gewerkschaft

08.03.11 - Lokführer wollen unbefristet streiken

Weit über 90 Prozent der in der Gewerkschaft GDL Organisierten haben sich in einer Urabstimmung für einen unbefristeten Streik ausgesprochen. Nachdem die GDL-Führung angekündigt hat, dass sie den Schwerpunkt diese Woche auf den Güterverkehr legen will, wird die Hetze gegen diesen Streik verschärft. Verkehrsminister Ramsauer (CSU) ruft zur "Mäßigung" auf. Tatsächlich wird ein Streik im Güterverkehr sowohl die Stahl- wie die Autoindustrie massiv treffen. Die Forderung der Kollegen nach gleichen Tarifverträgen sind vollständig berechtigt und verdienen breite Solidarität!