International

"Eine tolle Atmosphäre der internationalen Solidarität“

07.03.11 - Viele interessante Berichte, Filme und Interviews zur Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela gibt es im Internet unter: www.worldwomensconference.org.

Stolz berichten Mitglieder des Jugendverbands REBELL der MLPD, der für die Berichterstattung die Verantwortung übernommen hat: "Wir leiten ein Team mit 13 Leuten für die Internet-Berichterstattung. Mit zwei Filmteams versuchen wir das Wichtigste zu erfassen. Wir gehen in verschiedene Veranstaltungen und berichten euch davon. Ein Fotograf von uns macht die Bilder für 'Flickr' und wir bekommen weitere durch andere Teilnehmer..."

Über 2.000 Teilnehmerinnen aus aller Welt hat die Weltfrauenkonferenz inzwischen. Eine deutsche Delegierte berichtet von der Eröffnung der Generalversammlung am Samstag: "Es war ein sehr bewegender Nachmittag mit tollen Beiträgen aus zig Ländern von zig Delegationen. Vorher wurde einmütig ein Regelwerk verabschiedet für die Versammlung."

Auch die Workshops und Foren zu verschiedenen Themen der internationalen Frauenbewegung starteten am Samstag. Berichte, Videos und Interviews findet man bei www.worldwomensconference.org zu den Foren "Jovénes mujeres – junge Frauen", "Imperialistische Kriege und Besatzung und der Kampf der Frauen", "Frau und Sozialismus", "Frauen und Sexualität", "Frauen in der Politik".

Aber es wird in Caracas natürlich nicht nur diskutiert, es wird auch gesungen und getanzt, Transparente werden gemalt, Volleyball wird gespielt, es wird gefeiert, Freundschaften entstehen. "Es ist eine tolle Atmosphäre der internationalen Solidarität", berichtet eine Frau.

Eine schöne Zwischenbilanz zieht der REBELL von seinem Stand: "Die Besucher sind sehr interessiert. Man spürt das riesige Interesse für den Sozialismus hier in Venezuela. Wir haben alle unsere T-Shirts 'I fight for socialism' (und auch Pullover, bei dieser Hitze) verkauft."

Hasta luego – bis morgen beim Internationalen Frauentag!