International

17.03.11 - Brutale Staatsgewalt in Bahrain

Nur wenige Stunden, nachdem Bahrains König einen dreimonatigen Ausnahmezustand über Bahrain verhängt hatte, ging die Armee, die von 1.000 Soldaten aus Saudi-Arabien unterstützt wird,  brutal gegen die Demonstranten auf dem Perlenplatz in der Hauptstadt Manama vor. Mit Panzern wurde der Platz geräumt, es gab mindestens 6 Tote. Im Irak gab es unterdessen Solidaritätsaktionen mit den Demonstranten in Bahrain. Mehrere hundert Schiiten riefen bei einer Demonstration in Kerbala "stoppt den Massenmord am bahrainischen Volk" und "Nein zur saudischen Einmischung in Bahrain!"