International

23.03.11 - Buenos Aires: Streik in Krankenhäusern

Die Beschäftigten von 77 Krankenhäusern in der argentinischen Provinz Buenos Aires sind in einen 24-Stunden-Streik getreten für ihre Forderungen nach 40 Prozent mehr Lohn und Neueinstellungen in den Gesundheitszentren. Gewerkschafter beklagen auch den Mangel an Ärzten und die unzureichende Ausstattung der Gesundheitszentren. Es ist bereits der vierte Protest in diesem Jahr und die Streikenden haben angekündigt, dass sie ihre Aktionen ausweiten werden.