Umwelt

24.03.11 - Kindergärten: Dreifache Schadstoffbelastung

Aus einer Studie des BUND geht hervor, dass die Kindergärten im Durchschnitt dreimal höher als Normalhaushalte durch sogenannte "Weichmacher", die von Kunstoffgegenständen ausdünsten, belastet sind. Die gemessenen Werte reichen von 133 bis 21.711 Milligramm pro Kilogramm Staub. Einige dieser "Weichmacher" greifen in das Hormonsystem ein. Sie können unfruchtbar machen und stehen im Verdacht, Krebs auszulösen.