Jugend

02.04.11 - Arbeitsstress steigt auch bei jungen Berufstätigen

Nach dem Start ins Berufsleben litten im Jahr 2010 rund 20 Prozent von 3.000 Befragten unter Belastungen wie Termindruck, den längeren Arbeitszeiten und unter der körperlichen Anstrengung. Von ihnen wird der Arbeitsalltag als sehr belastend oder sehr stressig empfunden. Zu den häufigsten Beschwerden zählen unter anderem Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen. Das ergab jetzt eine Studie der DAK Baden-Württemberg. Ob ein Zusammenhang zu 15 Prozent mehr Krankmeldungen wegen psychischer Erkrankungen wie Depressionen besteht, wird nicht genannt.