International

29.03.11 - Paraguay: Marsch für Agrarreform

Rund 5.000 Campesinos zogen durch Asuncion, die Hauptstadt von Paraguay, und forderten die Agrarreform ein, die Präsident Fernando Lugo im Wahlkampf versprochen hatte. Die Demonstranten protestierten insgesamt gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung und forderten die Abschaffung des Großgrundbesitzes sowie einen Stopp der Landvergabe an internationale Konzerne.