Umwelt

04.04.11 - Anti-AKW-Proteste in Japan, Malaysia, New York

Am Sonntag demonstrierten wieder 300 Menschen in Tokio vor der Zentrale des Energiekonzerns Tepco  für das Abschalten aller Atomkraftwerke in Japan und für die Entschädigung der Opfer. Es war die zehnte Demonstration seit dem 12. März. In der Hafenstadt Klang in Malaysia protestierten Menschen am Sonntagmorgen mit Plakaten gegen die Pläne der Regierung, zwei Atomkraftwerke zu bauen. Der friedliche Protest rief Hunderte von Polizisten auf den Plan, die alle Passanten überprüften und versuchten, die Menschen einzuschüchtern. Am Samstag hatten in New York dutzende Menschen das sofortige Abschalten des AKW Indian Point gefordert, das AKW ist nur 24 Meilen von New York entfernt.