Umwelt

05.04.11 - Neuseeland: Protest gegen Tiefseebohrungen

Am Samstag versammelten sich in einer Bucht auf der neuseeländischen Nordinsel in der Nähe von Opotiki 600 Menschen, um die Protestflotte zu begrüßen, die von Auckland ausgelaufen war. Die Demonstranten wehren sich gegen Tiefseebohrungen durch den brasilianischen Ölkonzern Petrobras. Ein Teil dieser Aktivisten hat langjährige Erfahrungen im Kampf gegen französische Atomtests in der Region.