International

09.04.11 - Tote bei Protesten in Ägypten und Syrien

Hunderttausende Menschen protestieren gestern erneut auf dem Tahrir-Platz in Kairo gegen den regierenden ägyptischen Militärrat. Sie forderten unter anderem Gerichtsverfahren gegen Ex-Präsident Mubarak und seine Gefährten, die teilweise immer noch in führenden Positionen sitzen. Bei der gewaltsamen Auflösung des Massenprotests in der Nacht zum Ssmatag tötete die Polizei zwei Menschen und verletzte viele weitere. Bei der blutigen Niederschlagung von Protesten in Syrien sind am Freitag ebenfalls mindestens 37 Menschen getötet worden. Landesweit waren erneut Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen.