Jugend

09.04.11 - Jugenddemo gegen spanische Regierung

Am Donnerstagabend demonstrierten in der spanischen Hauptstadt Madrid 7.000 Jugendliche gegen die Regierung. Sie hatten sich über "Facebook" als Gruppe unter dem Namen "Jugend ohne Zukunft" zusammen gefunden. Nach Angaben der Organisatoren sind die Menschen in Nordafrika und in anderen europäischen Ländern ihr Vorbild. In einem "Manifest" erklären sie, sie wollten selbst der "Motor des Wandels" sein und gegen Armut, Arbeitslosigkeit und die Privatisierung des Bildungswesens kämpfen.