Umwelt

12.04.11 - New York: Hunderte protestieren gegen "Fracking"

In Albany, der Hauptstadt des US-Bundesstaates New York, demonstrierten am Montag Hunderte Menschen gegen Pläne der sogenannten "unkonventionellen Gasförderung" in New York. Zur Zeit sind die Genehmigungen für die Gasbohrungen mit hohem Wasserdruck (Fracking) ausgesetzt, weil deren Umweltverträglichkeit überprüft wird. Diese Methode wird in den USA schon sehr verbreitet eingesetzt, mit der Vergiftung des Trinkwassers als Konsequenz.