International

21.04.11 - Botswana: Streik im öffentlichen Dienst

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Botswana sind am 18. April in den Streik getreten. Er soll bis zum 29. April dauern. Sie fordern eine Lohnerhöhung von 16 Prozent. Botswana ist ein südafrikanischer Binnenstaat und grenzt an Südafrika, Namibia, Simbabwe und Sambia. Der Streik trifft nicht nur die Regierung, öffentlichen Ämter, Schulen und Krankenhäuser, sondern auch die Abfertigung an den Grenzen.